Trächtigkeitstagebuch

07.07.2015
55. Tag: Das lange, sehr, sehr heiße Wochenende liegt hinter uns: Es herrschten Temperaturen von
nahezu 40°C - definitiv kein Wetter für eine schwangere Auster. Deshalb haben wir es uns in unserer
kühlen Wohung gemütlich gemacht - 23°C sind deutlich besser zu ertragen. Wir haben immer nur kurze
Spaziergänge im Schatten gemacht. Zu mehr hatte aber selbst Ginger keine Lust. Das heftige Gewitter
am Sonntag hat Irielle überhaupt nicht weiter interessiert.
Mittlerweile bekommt unsere werdende Mama 2 Portionen Ziegenmilch (mit wechselnder "Einlage"),
die ihr gut schmeckt und bekommt. Bauchumfang: 83,5 cm.
Morgen packen wir unseren Koffer: Irielle zieht um zu Stefnic's, um sich in den letzten Tagen
der Trächtigkeit dort verwöhnen zu lassen - Frauchen wird sie begleiten und dafür sorgen,
dass die Umstellung ein reines Vergnügen wird - und da habe ich keine Bedenken!
8 days to go... wir haben es fast geschafft und soooooo gespannt, was unser
Überraschungsei so ausbrütet...



01.07.2015
49. Tag: Nun ist er da - der Sommer mit Temperaturen von über 30°C. Wir verbringen die Tage
meistens im Garten, wo Irielle im Schatten des Kirschbaums (auf der neuen Doppelliege)
ganz entspannt liegt, hin und wieder die Vögel jagt, die es wagen, auf dem Rasen
nach Regenwürmern zu suchen, und hin und wieder im Doggie-Pool den Bauch kühlt.
Jetzt merkt man ihr an, dass sie es langsamer angehen lässt.
Aber sie ist nach wie vor sehr neugierig und nimmt ihren Job als Wächterin des Gartens sehr ernst.
Der Bauchumfang liegt bei 76 cm; das Bauchfell fällt langsam, aber stetig aus.
14 days to go... Jetzt wird es mühsam bei der Hitze.



27.06.2015
45. Tag: Am 25.6. (also vorgestern) hatten wir unseren Tierarzttermin: Es gab die 2. Herpesimpfung
und einen Kontrollultraschall. Alles ist wunderbar und so, wie es sein soll; die kleinen Herzchen
schlagen und man sieht, dass sich langsam die Knochen verdichten.
Über die Anzahl der Welpen kann man nichts sagen - der Bauch ist schon zu voll.



Die Waage zeigte 23 kg an - beim Ultraschall am 9.6. hatte Irielle 20,8 kg.
18 days to go...
Und hier noch ein Foto von Iri an ihrem Lieblingsplatz

 


22.06.2015
40. Tag: Seit dem letzten Eintrag ist Irielles Bäuchlein schon ordentlich gewachsen -
heute ergab die Messung 64,5 cm Bauchumfang. Wenn sie geht, bewegt sich ihr Bauch
schon deutlich nach links und rechts. Unser kleines Tönnchen! Die Milchleiste tritt deutlich hervor
und die Zitzen sind schon größer.
Fressen ist Lieblingsbeschäftigung Nr. 1 und alles schmeckt.
Am Wochenende waren wir zu Besuch bei Stefnic's. Interessant zu beobachten war,
dass Irielle noch mit den anderen spielt, aber deutlich ruhiger und nicht mehr mit Körpereinsatz.
Ziegenmilch haben wir nun da, welche Irielle demnächst mit in ihre Eiweiß-Power-
Mahlzeit bekommt. 
23 days to go... Am 25.06. geht es zum Tierarzt - 2. Herpesimpfung



14.06.2015
Seit Mittwoch (Beginn 5. Woche) bekommt Irielle mehr Futter. Man sagt als Faustregel,
dass die Hündin gegen Ende der Trächtigkeit ca. die 1,5fache Menge an Futter bekommen soll.
Also steigern wir schrittweise die Menge. Mittags gibt es jetzt eine kleine Mahlzeit aus Quark
oder Hüttenkäse mit Honig und/oder Ei.
Der Bauchumfang beträgt jetzt knappe 58 cm - so richtig "schwanger" sieht Irielle
noch nicht aus. Wir messen außerdem brav die Temperatur, die immer um 37,8°C liegt.
Schongang ist nach wie vor ein Fremdwort - auch mit Ginger wird noch gespielt.

09.06.2015
Am 28. Tag ist es - nachdem wir ja wieder endlos gewartet haben - so weit:
Um 15 Uhr haben wir eine Verabredung in der Tierklinik in Oerzen bei Dr. Koch:
Ultraschall...
Und - hurra - wir sind schwanger!!!!!!
Und dass obwohl Schwiegerpapa Stefan noch 5 sec. vor dem Aufsetzen
des Ultraschallkopfes ein "komisches Gefühl" hat...
Irielle ist das egal... Tierarzt ist Tierarzt -
wo ist die Dose mit den Keksen????? Stress geht anders!!!!
3 sehr glückliche Zweibeiner stehen selig grinsend am Empfangstresen
und freuen sich!
Zur Feier des Tages genehmigen sich die werdenden Omis erstmal ein Glas Prosecco.



03.06.2015
Am 21. Tag (nachdem ich Irielle gefühlt tausend Mal am Tag gründlich inspiziere
oder mit Luchsaugen beobachte) entdecke ich, dass das Fell um ihre Schamgegend leichte
Blut-/Schleimverfärbungen hat -
das könnte jetzt aber wirklich ein Zeichen sein, denn während der Niddation
kann es zu ganz leichten Blutungen kommen...
Irielle ist sonst wie immer: Spielen im Garten, Fressen, Kuscheln -
Kotzen? Nö! Schongang? Nö! Futterverweigerung? Nö!

29.05.2015
Am 17. Tag (oder in der 3. Woche) darf Irielle wieder unseren Tierarzt beglücken:
Sie rennt immer begeistert in die Praxis und will alles untersuchen
(besonders den Raum, wo das Futter steht...). Sie liebt den Tierarzt!
Dieses Mal geht es schnell - die Herpesimpfung ist fällig.
Anzeichen???? Nö!
Unser Tierarzt (verschmitzt): "Sie ist halt was Besonderes!"

26.05.2015
Team Stefnic's ist zu Besuch in Braunschweig - Schwiegermutti Nicola
sieht Zeichen an ihrer Schwiegertochter - sie legt die Ohren öfter an
und wirkt in sich gekehrt... Zeichen????
Dieses Mal sieht unsere liebe Freundin Bea Störche...

17. - 24.05.2015
Wenn es geklappt hat, ist Irielle jetzt seit 10 Tagen tragend -
Anzeichen???? Keine!
Vielleicht ist sie etwas anhänglicher, verfressener (aber sie frisst immer gerne!),
vielleicht pöbelt sie gerade schneller andere Hunde an -
aber deutliche Zeichen? Nö!
Dafür sehe ich jeden Tag auf meinem Weg zur Arbeit Störche...

14.05.2015
Am 18. Tag sind Neo und Irielle bestensfalls noch mäßig aneinader interessiert -
eine weitere Deckung lässt Iri nicht zu - und der Bräutigam findet seine Leckerchen
auch spannender als seine rote Braut.
3 etwas ratlose, leicht besorgte Zweibeiner werden nicht müde, sich zu versichern,
dass Nachdecken auch nicht unbedingt nötig ist...
Während dieser Überlegungen landet (im Dunkeln!) auf dem Dach des Nachbarhauses -
ein Storch!!!!! Das ist ein Zeichen!!!!!

27.04.15 - 13.05.2015

Endlich, endlich ist es so weit: Irielle beginnt ihr Läufigkeit ganz pünktlich
6 Monate nach der letzten Hitze.
Nun kann es also losgehen.
Am 17. Tag - 13. Mai 2015 - findet unsere schwarz-rote Traumhochzeit statt.
Nach nur wenigen Minuten wilden Spiels bleibt Irielle schließlich stehen
und eine Bilderbuchdeckung findet statt mit 20 - 25 min Hängen.
Schwiegermutti Nicola verpasst leider das Wichtigste - sie war dabei,
für Getränkenachschub zu sorgen.