Stefnic's Belgian Saphira

*12.07.2015
Kaspian vom Lambertshügel x Irielle von Eitzum


Deutscher Jugend-Champion VDH

angekört im BSD - Formwert "vorzüglich"
HD A2
ED 0/Grenzfall



Pedigree



Kaspian vom Lambertshügel
Dt.Ch. VDh - Dän. Ch
HD A2 - ED frei
Lebeau Colour of dreams (GR)
Engl. CH Winner '09
Nexus for Lykos
Engl Ch

Rival de la Fureur du Crèpuscule (GR)

Ebontide Lady in Black

Lebeau's American Beauty

Memphis des Perles Noires

Lebeau Tenderkiss

Fariba Clos du bois Sauvage (GR)
HD A2

Mel du Perigord Vert (GR)

Jirian du mas de la Granderie (GR)

H'Oharra de la Closerie de Yenda (GR)
Oharra Du Perigord Vert (GR)

Horlan de Iamara (GR)
Jipsiane du Perigord Vert (GR)


Irielle von Eitzum

Dt. Ju Ch VDH,
Dt. Ch VDH, DKBS Club Champion, BSD Club Champion
Dän. Ch
HD B1
Digger von Eitzum (TV)
VDH/DKBS 00TV3245
HD: A2
14/04/2000

Balou von Stolpe Lachsbach (TV)
VDH 93/0810181
HD: A2
19/07/1993
Chaka van de Lamar (TV)
HD: B1
Amra di Scottatura (TA)
HD: B
Bijou-Baffi von Eitzum (TV)
VDH/DKBS 94TV2103
HD: B1
01/06/1994
Orlando von Gloria (TV)
HD: A2
Alrun von Groß Steinum (TV)
HD: A2
Atami Balpoa (TV)
HD: A2
09/11/2006

s.r. USKY du 
Crépuscule des Loups (TV)
HD: A

R.E. Ch. Gourou du Crepuscule des 
Loups (TV) HD: A

Nadia de la Grande Lande (TV)

s.r.  pE T.s. s. MultiCh.
URSINE du Clos des Agapornis (GR)
HD: A

RE Ch If du Crepuscule des Loups (GR)
sr Ch Rehane de la Douce Plaine (GR)



Unsere Belgian Saphira - den Kosenamen Phienchen hat sie von Züchtermama Nicola - wird nur sehr selten Saphira genannt. Sie ist eben durch und durch ein PHIENCHEN.
Abwandlungen erhält ihr Kosename durch "Phiene-Biene", kurz auch PhiBi, Bini-Bu oder Saphi.
Ihre Farbe entwickelt sich mehr und mehr (also vom Hals den Körper entlang) zu Grau. Ab der Körpermitte ist sie noch wenig charbonniert, dort wirkt sie noch eher sable.
Ich persönlich wollte diese Farbe NIE - die Hunde, die nicht richtig grau werden, werden manchmal als "Fehlfarbe" abgetan und damit auf Ausstellungen schnell abgewertet.
Ich kann mich noch gut an den Tag der Geburt erinnern: Phienchen schlüpfte und wir sahen uns ratlos an: eine getigerte Katze???? Naja, das Schicksal hat es aber so vorhergesehen,
dass die letzte TV-Hündin tot zur Welt kam. Die war knallrot und ich hätte auf jeden Fall diese Hündin genommen... Ja, aber das Schicksal war anderer Meinung...
Nach 10 Tagen hatte ich mich aber entschieden - eine Iri-Neo-Tochter MUSS bei uns bleiben, und eine kleine Schwatte hätte dauernde Konkurrenz mit Stefnic's im Ring bedeutet -
also: das kleine graue (oder was auch immer) Ding zieht nach BS. Mit dieser Entscheidung habe ich mich wirklich schwergetan...
Natürlich ist ein Hund mehr als seine Fellfarbe und natürlich gebe ich sie um keinen Preis wieder her!!!!!

Phienchen ist in jedem Fall ein mega Hingucker!!!!! Egal, wo wir sind, ob auf Ausstellungen oder just gerade in Italien - alle finden sie toll. Wäre Phienchen ein Mensch, hätte sie
einen Twitter-Kanal und eine eigene Facebook-Seite... Der Hype um sie ist erstaunlich! Mittlerweile hätte ich sie wohl schon einige Male verkaufen können .... :-)
Sie ist 56cm hoch, ein kleines Prinzesschen mit einem Gesicht, das wie gemalt aussieht. Wenn sie mit ihrem wehenden langen Fell vorbeigetippelt kommt,
sieht sie einfach klasse aus!

Auf Ausstellungen ist sie bisher auch sehr erfolgreich (wenn man von dem seltsamen SG auf der nat. Erfurt (und dem sehr fragwürdigen gut) mal absieht)
und hat schon im Alter von 11 Monaten ihre Punkte für den JCh  zusammen. Wahnsinn! Mama Iri hat deutlich länger gebraucht!

Seit Mai 2017 hat sie beim BSD die Zuchtzulassung und wurde mit "vorzüglich" angekört.

Für Phienchens Erfolge und die Richterberichte bitte hier klicken.

Vom Wesen her ist sie deutlich anders als Mama und Papa: Eine längeren Fremdelphase mit Menschen, die sie anfassen wollten, hat sich nahezu vollständig gelegt.
Aber so hemmungslos kuschelig wie Ginger oder Irielle ist sie (noch) nicht. Sehr zufrieden bin ich mit ihrem Verhalten im Ring: Der Richter darf alles!
Was den Sport angeht, ist sie wesentlich abwartender: Wo Ginger und Iri einfach machen, was ich verlange, steht Principessa erstmal und schaut sich das an... und schaut...
und schaut... und dann - vielleicht - macht sie es. Frauchen muss lernen, damit umzugehen - Geduld, Geduld, Geduld und 10000 Leckerchen... Es wird!
Sie arbeitet gerne und lernt schnell - es macht Spaß, ihre Entwicklung zu beobachten.

Mittlerweile ist Phienchen das erste Mal Mama geworden und hat nach dem wunderschönen, temperamentvollen Grimmendans Oiva
4/1 TV am 6.6.18 geboren - 2 Rüden davon sind grau.
Sie war dabei sehr instinktsicher und insgesamt eine tolle Mama. Seit dem Wurf hat sie an Reife gewonnen und ist viel selbstsicherer.