Ginger von Eitzum

*21.08.2006
Aladin vom Sonderhäuser Kalikristall x D'Joyce von Eitzum

Deutscher Champion VDH (Mai 2011)
Deutscher Veteranen Champion VDH (Dez. 2014)

angekört im DKBS 2011 (90/100 Punkten)
angekört im BSD 2011
Formwert jeweils "V"
HD B2


Ginger Sept. 2014 - 8 Jahre alt

 Aladin vom Sondershäuser-Kalikristall (TA)
VDH/DKBS 99TV3051
HD: B1
10.06.1999

Tjaran van de Hoge Laer (TV)
LOSH 767609
HD: B1
24.10.1995
Horry de la Clairiere aux Louves (TV)
LOF 33317/5162  HD: A
Kleo van de Hoge Laer (TV)
ALSH 037902
Henny vom Wartenstein (TV)
VDH/DKBS 96TV2401
HD: A2
06.02.1996
Rando von Neuseeland (TV)
SHSB 504441  HD: A2
Gora vom Wartenstein (TV)
VDH/DKBS 92TV1737  HD: A2
D'Joyce von Eitzum (TV)
VDH/DKBS 00TV3250
HD: A2
14/04/2000
Balou von Stolpe Lachsbach (TV)
VDH 93/0810181
HD: A2
19/07/1993
Chaka van de Lamar (TV)
NHSB 1.738.640  HD: B1
Amra di Scottatura (TA)
NHSB 1.581.608  HD: B
Bijou-Baffi von Eitzum (TV)
VDH/DKBS 94TV2103
HD: B1
01/06/1994
Orlando von Gloria (TV)
SHSB 422032  HD: A2
Alrun von Groß Steinum (TV)
VDH/DKBS 87TV1138  HD: A2

für eine erweiterte Fassung bitte dem Link zu working dog folgen.


Ginger - oder auch "Püppi" - ist vom Charakter her eine sehr offene Hündin, die alles und jeden hemmungslos bekuschelt und abschleckt. Sie ist sehr arbeitswillig,
hat dabei viel Power und gibt wirklich alles. Mit ihr haben wir Agility angefangen - aber nur just for fun.
Leider gibt es hier in Braunschweig keinen Verein/Club, bei dem wir uns wohlfühlen. Deshalb bin ich seit 2012 Mitglied bei den
"Peiner Eulen", einem Verein im DVG e.V., bei dem wir nun Agility trainieren. Da unsere Fahrtzeit recht groß ist, bleibt es beim "Just for fun" -
einmal in der Woche von April - Oktober.


An Ginger gefällt uns die Mischung aus Power, Wille zu Gefallen und ihr freundliches Wesen. Man kann sie problemlos mit kleinen Kindern zusammenbringen
und sich sicher sein, dass sie vorsichtig sein wird. Ich habe noch nie erlebt, dass sie einem Kind einen Ball oder Stock aus der Hand klaut.
Kleintieren und Katzen gegenüber ist sie immer freundlich, wenn auch schon mal etwas ungestüm.
Anderen Hunden gegenüber kann sie schon einmal dominanter gegenüber auftreten, aber das bleibt alles im Rahmen. Wenn sie doch einmal
pöbelt, kann man sie sofort abrufen. Unsere kleine Rakete Irielle hat Ginger toll erzogen;
sie fühlt sich auch heute noch zuständig und maßregelt Irielle, wenn sie zu weit oder lange vom Rudel entfrent ist.

Im Vergleich zu Irielle haben wir festgestellt, dass Ginger nicht ganz so clever ist
- ich mag gar nicht schreiben "weniger intelligent"...-, aber darauf läuft es hinaus.
Auch ist sie vom Wesen her ein kleines Bisschen weniger stabil als Irielle (siehe die "nur" 90/100 Punkte beim VT 1 des DKBS).
Wenn etwas laut oder in Gingers Augen sehr komisch ist, wird schon mal gebellt oder Ginger weicht zurück.
Trotzdem empfinden wir sie als einen Hund, der alles mitmacht und 100% alltags- und stadttauglich ist. Und das ist schließlich das Wichtigste!

Da Ginger ziemlich unerwartet eine Karriere als Zuchthündin in ihrem Heimatzwinger "von Eitzum" bevorstand, begann ihre Karriere als
"Show-Girl" erst spät in der offenen Klasse (2008 mit 1 1/2 Jahren) - aber sie war (noch mal) unerwartet erfolgreich, sodass wir
(oder besser ich - Fabian hasst es wie die Pest...) Blut geleckt haben und nun regelmäßig den Show-Ring unsicher machen.
Ginger habe ich nach ihrer letzten Anwartschaft für den VDH Champion nicht mehr ausgestellt - ihr Typ gefällt den meisten Zuchtrichtern nicht.
Aber seit sie 8 Jahre alt ist, darf sie wieder mit für die Veteranenklasse - und sie liebt es sehr!

Für Gingers Ausstellungsergebnisse bitte diesem Link folgen. Richterberichte und z.T. Fotos muss ich noch ergänzen.

Zur Zuchthündin wurde Ginger schließlich aus dem Grund, dass ihre Mutter D'Joyce nach dem G-Wurf leider keinen weiteren Wurf mehr bekam.
Damit wäre die direkte Hündinnen-Linie "von Eitzum" erloschen. Um dies zu verhindern, haben Frauke Fiebich und ich uns geeinigt,
dass Püppi einen Wurf für "von Eitzum" haben soll. Nach einigen Schwierigkeiten (beim ersten Mal ließ sie sich nicht decken und beim 2. Mal
hatte ich ihre Läufigkeit gar nicht bemerkt und es wurde ein ziemlich spontaner Deckakt...) bekam sie am 29. Mai 2012 den K-Wurf "von Eitzum".
Papa ist der sportliche Ansgar von der Steinbecker Heide.
 
Ginger hat also zwei Töchter - Kindra und Kira - und zwei Söhne - Karim und Karito.
Ihre Töchter sehen definitiv aus wie Mama Ginger, sind auch eher groß und vom "alten Typ".
Die Söhne sind beide auch groß - Karim hat ein enormes Fell, während Karito der elegantere ist.
Vom Wesen sind sie alle wie Ginger - sportlich, viel Drive mit etwas Zurückhaltung.

Kindra ist im Zwinger "von Eitzum" geblieben, wo sie die Hündinnen-Linie in 4.Eitzum-Generation fortsetzen wird.
Kira lebt in der Oberpfalz, wo sie Stammhündin eines neuen Zwingers ist - "Tervueren vom Leonberger Mühlbach".

Karim und Karito sind beides "nur" Familienhunde (für Fotos bitte auf den Namen klicken).


Für Fotos aus Gingers Welpenzeit und ihre Entwicklung folgen Sie bitte den Links:
Baby-Zeit.